Stepptanz
für Erwachsene

Stepp Dance für Erwachsene in der TanzZwiEt in Berlin

Stepp Dance ist eine Art „akustischer“ Tanz, bei dem mit Metallplättchen unter den Fußsohlen Klang erzeugt wird. Jeder Tänzer ist quasi gleichzeitig auch Musiker. Bei kaum einer anderen Tanzform gibt es zu jedem Grundschritt so viele technische Variationen wie beim Stepptanz. Schritt für Schritt und durch alle Musikrichtungen bieten wir Ihnen mit unseren Steppkursen in Berlin Mitte, Friedrichshain und Prenzlauer Berg die Möglichkeit, die Faszination des Stepptanzes kennenzulernen. Melden Sie sich am besten gleich an!

Augenblick bitte, der Kalender wird für Sie zusammengestellt...

0%

Dieser Kurs ist in Planung

Jetzt in die Warteliste eintragen

Stepptanz lernen in Berlin Mitte, Friedrichshain oder Prenzlauer Berg

Beim Stepp Dance geht es sowohl ums Tanzen als auch ums Musizieren. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Sie können langsame oder schnelle Rhythmen steppen sowie laute oder leise. Viele Schritte sind mühevoll einstudiert, andere werden spontan improvisiert. In unseren Kursen in Mitte, Friedrichshain und Prenzlauer Berg lernen Sie zu Musik von Swing bis Funk die Basisschritte des Stepptanzes und kombinieren diese zu kleinen Choreografien. Ein Warm-up und Schrittübungen leiten jede Unterrichteinheit ein.

Im Einsteigerkurs üben Sie auf lustvolle Art kleine Tänze ein und erlernen die Basistechnik, wie z. B. Shuffles, Flaps und Cramp-Rolls. Später bringen wir Ihnen in unserer Berliner TanzZwiEt die leichtfüßigen Musical-Comedy-Schritte näher. Mit weiteren Basiskombinationen, wie z. B. dem Time-Step, erlernen Sie eine solide Stepptanz-Technik. Sie werden sogar bald Trick-Schritte wie Pull-Backs tanzen. Das Alter spielt bei unseren Stepp-Dance-Kursen keine Rolle. Alles, was Sie mitbringen sollten, um Stepptanz zu lernen, sind Ausdauer, Kondition, Spaß an Bewegung und ein gutes Gefühl für Musik und Rhythmus.

Stepp Dance macht Spaß und hält Sie fit!

Mit einem Stepptanz-Tanzkurs in der TanzZwiEt trainieren Sie Ihr komplettes Bewegungssystem. Beim Tanzen können Sie nicht nur Ihr Rhythmusgefühl, sondern auch Ihre Körperbeherrschung verbessern. Zudem fördert Stepp Dance Ihre Kreativität und Hirnaktivität. Das Erlernen neuer Schrittfolgen erfordert ein hohes Maß an Konzentration. Sie werden beim Stepptanzen bei uns in Mitte, Friedrichshain oder Prenzlauer Berg alles andere um sich herum vergessen und nur noch die Musik und die Bewegungen fokussieren. Umso größer ist die Freude, wenn Sie es geschafft haben, dass alles zusammenpasst!

Stepp Dance gleicht einer eigenen Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird und Gleichgesinnte vereint. Ganz egal, ob Sie Freude, Trauer, Wut, oder Liebe empfinden – jede Emotion lässt sich in einen Rhythmus packen und in Steppschritte umsetzen.

Die Geschichte des Stepptanzes

Der Stepptanz entwickelte sich im 19. Jahrhundert in den USA. Er entstand aus zwei verschiedenen Tanzkulturen, die hier aufeinandertrafen: die Kultur der immigrierten Iren und Engländer sowie die Kultur der Afrikaner, die als Sklaven nach Amerika verschleppt wurden. Im New Yorker Stadtteil Five Points kam es in den 1930er-Jahren zu einer Verschmelzung des afrikanischen Shuffle und des irischem, englischem und schottischem Step Dance. Das Ergebnis war ein neuer amerikanischer Tanzstil. Zwischen 1900 und 1955 erlebte der Stepptanz seine Blütezeit. Damals war Stepp der Hauptstil in den Shows am Broadway und im amerikanischen Varieté-Theater. Durch Film und Fernsehen gewann der Stepp Dance ebenfalls an Popularität. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam der Stepptanz schließlich auch nach Deutschland.

Konzentration

Musikalität

Kreativität

Jetzt eine Probestunde anfragen

Wir freuen uns auf deine Anfrage

Jetzt anmelden
Deutscher Bundesverband Tanz eV
Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.
Dachverband-Tanz Deutschland
Interessengemeinschaft Berliner Tanzpädagogen
Landessportbund Berlin