HipHop Tanzkurse
für Erwachsene

Hip-Hop & Streetdance in der TanzZwiEt in Berlin

Sie lieben den Tanz der Straße und möchten abgefahrene Moves zu fetten Beats aufs Parkett legen? Melden Sie sich zu einem unserer Hip-Hop-Kurse in Mitte, Friedrichshain oder Prenzlauer Berg an und lernen Sie den Urban Dancestyle! Ein Hip-Hop-Tanzkurs ist der perfekte sportliche Ausgleich zum stressigen Alltag mit besonderem Coolnessfaktor.

Augenblick bitte, der Kalender wird für Sie zusammengestellt...

0%

Dieser Kurs ist in Planung

Jetzt in die Warteliste eintragen

Erwachsene, die Hip-Hop lieben, sind bei uns in Berlin Mitte, Friedrichshain und Prenzlauer Berg genau richtig!

Hip-Hop ist sehr vielfältig, koordinativ und rhythmisch anspruchsvoll. Je nach Stil sind die Bewegungen schnell und expulsiv oder weich und locker. Der klassische Old School Hip-Hop umfasst die Funk-Styles Popping, Locking und Breaking. In unseren Kursen in Berlin Mitte, Friedrichshain und Prenzlauer Berg stellen wir Ihnen die wichtigsten Streetdance-Grundtechniken vor. Sie lernen in entspannter Atmosphäre die Betonungen auf dem Off-Beat, Bouncing und Isolation sowie Koordination und Rhythmusgefühl.

Jede Kurseinheit beginnt mit einem Warm-up. Anschließend bringen wir Ihnen die grundlegenden Schritte des Streetdance näher. Nach vertiefenden Isolationsübungen erarbeiten wir schließlich eine Choreografie. Jede Choreografie ist handgefertigt, einzigartig und individuell auf die Bedürfnisse unserer Kursteilnehmer abgestimmt. Wir tanzen mit Ihnen zu aktuellen Tracks und zu zeitlosen Rap-Hits, die jedes Hip-Hop-Herz höherschlagen lassen!

Voraussetzung für unsere Hip-Hop-Kurse: Spaß & Leidenschaft

Für die Teilnahme an unseren Streetdance-Kursen in Mitte, Friedrichshain oder Prenzlauer Berg sind keine speziellen Vorkenntnisse oder besonderen Fähigkeiten nötig. Das einzige, was Sie mitbringen sollten: Freude an Bewegung und Leidenschaft für Hip-Hop!

Wer glaubt, Hip-Hop-Tanzkurse sind nur etwas für Jugendliche, der irrt sich gewaltig. Jeder kann Hip-Hop tanzen! Auch Erwachsene können sich in unseren Kursen so richtig auspowern und ihre Leidenschaft für Hip-Hop ausleben. Hip-Hop tanzen macht großen Spaß, hält fit und bietet zahlreiche Vorteile. Sie verbessern nicht nur Ihre Ausdauer und Beweglichkeit, sondern stärken dank der erlernten Abfolgen auch Ihr Erinnerungsvermögen. Zudem lernen Sie beim Tanzen neue Leute kennen und können beim Grooven überschüssiger Energie freien Lauf lassen.

Von der Straße auf den Dancefloor: Die Entstehung des Hip-Hop-Tanzes

Hip-Hop setzt sich aus verschiedenen Tanzstilen zusammen, die sich in den 1960er- und 1970er-Jahren als Teil der Hip-Hop-Kultur entwickelten. Die Kultur des Hip-Hops entstand in den ärmeren Vierteln US-amerikanischer Großstädte wie Los Angeles oder New York. Sie umfasst vier Elemente: Rap (MCing), DJing, B-Boying (Breakdance) und Graffiti-Writing.

Die verschiedenen Tanzstile des Hip-Hops hatten keine festen Regeln und wurden vornehmlich von afroamerikanischen und puerto-ricanischen Jugendlichen auf der Straße getanzt – daher auch die Bezeichnungen „Tanz der Straße“ beziehungsweise „Streetdance“. In den 80er-Jahren wurde die Hip-Hop-Kultur auch in wohlhabenderen Gegenden und bei weißen Jugendlichen immer beliebter und feierte schließlich ebenso in Deutschland ihren Durchbruch.

Tanzen Sie Hip-Hop bei uns in der TanzZwiEt!

Seit jeher ist Hip-Hop ein packender Tanz, der Energie, Tempo und Rhythmus vereint, und eine große Ausdrucksvielfalt bietet. Auch Sie möchten die eindrucksvollen und ausdrucksstarken Techniken und Schritte des Hip-Hops erlernen und Ihre Freunde beim nächsten Clubbesuch ins Staunen versetzen? Melden Sie sich einfach für eine Probestunde an und schauen Sie bei uns in Berlin Mitte, Friedrichshain oder Prenzlauer Berg vorbei!

Jetzt eine Probestunde anfragen

Wir freuen uns auf deine Anfrage

Jetzt anmelden
Deutscher Bundesverband Tanz eV
Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.
Dachverband-Tanz Deutschland
Interessengemeinschaft Berliner Tanzpädagogen
Landessportbund Berlin